Direkt zum Inhalt
  • Fortbildung

Fortbildung

Theater in Schulen gibt es NRW in vielen Formen, allerdings ist es in weiten Teilen nicht curricular verankert. Entsprechend ist die Ausbildungssituation und Fortbildungssituation unübersichtlich. Da es keine grundständige Ausbildung für das Fach Darstellendes Spiel und Literatur in NRW gibt, ist auch das Fortbildungsangebot breit gefächert und es liegt kein curriculares Konzept zugrunde. Neben Zertifikatskursen der Regierungsbezirke für Literaturkurse in der Sek II und für Darstellendes Spiel in der Sek I gibt es eine Vielzahl von Fortbildungsangeboten verschiedener Institutionen. (siehe Fortbilungsdatenbank)

Der Landesverband Theater in Schulen NRW versucht hier mit verschiedenen Formaten Angebote mitzugestalten.

Fachtag Schultheater NRW

Seit 2014 findet jedes Jahr im Frühjahr an wechselnden Orten der Fachtag Schultheater statt. Dort treffen sich meist über 100 Lehrer, um sich auszutauschen und verschiedene Workshops zu besuchen. Organisiert wird dieser Tag von der Arbeitsstelle Kulturelle Bildung in Zusammenarbeit mit dem Landesverband Theater in Schulen und dem FFT in Düsseldorf.

Bisherige Themen:

  • 2014 Düsseldorf: Wie Schultheater möglich ist
  • 2015 Schmallenberg: Qualifizierung für das Theater an Schulen
  • 2016 Bielefeld: Theater und Inklusion
  • 2017 Münster: Schultheater als Experimentierraum
  • 2018 Köln: Künstlerische Arbeitsweisen im Schultheater
  • 2019 Hagen: Das Spiel mit dem Digitalen
  • 2020 Gütersloh: Politik (er-)leben im Schultheater

Herbstwerkstatt

Jedes Jahr im Herbst bieten wir eine dreitägige Theaterwerkstatt an. In zwei Workshops für je ca. 20 Teilnehmer bietet sich die Möglichkeit, einen Aspekt der Theaterarbeit vertiefend zu untersuchen. Ein Workshop richtet sich dabei thematisch am Thema des folgenden Theatertreffens "Schultheater der Länder" aus.

Themen der letzten Jahre:

  • 2015: z.B. Biographisches Theater, Butoh-Tanz, Performance, Bewegungstheater, Forschendes Theater
  • 2016: Filmeinsatz im Theater, Dramaturgie-Konzepte
  • 2017: Theater und Politik: Erarbeitung einer Szenencollage; Postdramatische Ansätze bei der Adaption einer klassischen Stückvorlage
  • 2018: Raum. Bühne; Stille, Sprache und Rhythmus im Theater

 

Nachgespielt - Maulhelden-Treffen

Begleitend zum Maulhelden-Theatertreffen NRW gestaltet der Landesverband in Zusammenarbeit mit dem FFT Düsseldorf eine begleitende Lehrerfortbildung. Neben dem Besuch sämtlicher Festivalbeiträge besteht die Fortbildung aus

  • einem Auftakt Workshop,
  • einem Künstler-Workshop zum festivalbegleitenden Thema,
  • fünf einstündigen Nachbesprechungen der Festivalbeiträge. Dort bekommen die Teilnehmer*innen auch einen praktischen Einblick in den Inszenierungsprozess.

"Politik (er-)leben im Schultheater" - das ist das Thema des Fachtags am Dienstag, 4. Februar 2020 in der Stadthalle Gütersloh.
Neben der großen Aufmerksamkeit für den Klimaschutz zeigt die Fridays for future- Bewegung, dass Schüler*innen – wieder - einen Weg finden, sich auszudrücken und auf ihre Anliegen aufmerksam zu machen. Es ist ein Weg aus der gefühlten Ohnmacht, dass ihre Meinung doch nicht zählt und sich nichts ändert.

Fortbildung am 04 Feb 2020

Stop separating

erste gemeinsame Tagung von Theaterpädagog*innen und Theaterlehrer*innen

Unter dem Titel „Stop separating! Theaterpädagogische Arbeit in schulischen und außerschulischen Bildungskontexten“ fand vom 24. bis 26. November 2017 eine gemeinsame Herbsttagung der zwei großen theaterbezogenen Bundesverbände statt, die bisher nur selten offiziell zusammengefunden haben:

Bericht vom Fachtag Schultheater 2018

Am 31.Januar 2018 fand in der Comedia Köln der fünfte Fachtag Schultheater NRW statt.

"Künstlerische Arbeitsweisen im Schultheater" lautete das Thema des Fachtags für das Schultheater NRW am 31. Januar 2018 im COMEDIA Theater Köln. Mit fast 130 Teilnehmer*innen war die Veranstaltung restlos ausgebucht.

Zertifikatskurse

Für Literaturkurse in der Sek II und für das Fach Darstellen und Gestalten in der Sek I bieten die Bezirksregierungen Zertifikatskurse an. Diese Kurse laufen meist über ein halbes Jahr und finden einmal wöchentlich statt. Die Teilnehmer erhalten dafür eine Unterrichtsentlastung von meist 4 Stunden.

Theater und Schule

Auch die Stadttheater haben eine theaterpädagogische Abteilung mit unterschiedlichen Angeboten.