Direkt zum Inhalt

Schultheater der Länder 2018

Das Schultheater der Länder 2018 findet vom 16. - 22.September in Kiel mit dem Thema "Flagge zeigen! Theater und Politik." statt.

kostenfreies Coaching

Das „Schultheater der Länder“ (SdL) ist ein bundesweites Festival für Schultheatergruppen aller Schulstufen und Schulformen, das jährlich in einem anderen Bundesland stattfindet. Die von einer Bundesjury ausgewählten Gruppen präsentieren ihre Produktionen auf dem Festival, diskutieren gemeinsam in Nachgesprächen und nehmen an Workshops teil. Das SdL 2018 in Kiel zeigt Aufführungen, die entweder einen wesentlichen Impuls zum Thema „Theater und Politik“ oder einen anderweitig qualitativ bemerkenswerten Beitrag liefern. Das Schultheater der Länder wird von den Kultusministerien der Länder und der Stiftung Mercator gefördert.

In diesem Jahr wird allen Schultheatergruppen – also auch Literaturkursen - erstmals die kostenfreie Möglichkeit zur beratenden Unterstützung durch einen Coach im Vorfeld des Festivals für ein überzeugendes Ideenkonzept zum thematischen Akzent „Theater und Politik“ geboten. Das Angebot umfasst den Besuch des Coaches an drei Terminen vom Beginn des Inszenierungsprozesses nach dem 15. November bis zur Erstellung des Bewerbungsvideos zum 30. April 2018.

Für die Bewerbungen zur Teilnahme am SdL sind zwei Wege möglich:

1. Theatergruppen, die zum thematischen Akzent arbeiten, können sich mit einer Konzeptbewerbung bis zum 15. November 2017 um die Unterstützung durch einen Coach bewerben. Zur Bewerbung gehört in diesem Fall ein Konzept mit Ideen zur dramaturgischen und gestalterischen Umsetzung des thematischen Akzents. Pro Bundesland werden drei Coachings vergeben. Für das Coaching und die beratende Unterstützung in NRW sind zuständig: Beate Brieden, Theater Bielefeld, beate.brieden@kulturstrategen.de (OstWestfalen-Lippe); Simone Hoberg, LV ThiS NRW, Adresse s.u. (Rhein-Ruhr); Nina Mackenthun, Albertus-Magnus-Gymnasium Köln, n.mackenthun@gmx.de (Rhein-Sieg).

2. Gruppen, die kein Coaching wünschen, müssen sich bis zum 30. April 2018 beim Landesverband Theater in Schulen NRW (LV ThiS) oder beim Bundesverband (BV.TS) bewerben.

Die Unterlagen zur Konzeptbewerbung im November 2017 finden sich ab Oktober 2017 unter www.fds-sh.de, die für das SdL im April 2018 unter www.bvts.org. Bewerbungen für das Coaching in NRW sind zu senden an Simone Hoberg (In den Kämpen 40, 45478 Mülheim, simone.hoberg@web.de), die im Namen des LV ThiS NRW auch für weitere Beratung und Unterstützung bei der Bewerbung um das Coaching zur Verfügung steht.