Direkt zum Inhalt

Herbstwerkstatt des LV ThiS in Aachen

Do., 08.12.- Sa., 10.12.2022

 

Die traditionelle Herbstwerkstatt des LV ThiS soll dieses Jahr von Donnerstag, den 08. Dezember bis Samstag, den 10. Dezember nun doch ausnahmsweise in der Bischöflichen Akademie in Aachen stattfinden, dieses Jahr das erste Mal als Kooperationspartner der QUALiS NRW. Aufgrund der Kooperation können wir den Teilnehmenden auf 30€ senken und bedanken uns an dieser Stelle bei der Förderung durch das Ministerium für Schule und Bildung NRW.

 

Geplant sind folgende 2 Workshops für je 15 Teilnehmende:

 

Workshop 1: Danny Friedrich: Transkulturalität und Stückentwicklung

 

Wir können längst nicht mehr davon ausgehen, dass Kulturen homogene, in sich geschlossene Systeme bilden. Doch mehr noch: In dem Moment, in dem wir uns mit einer transkulturellen (Schul-) Theaterarbeit auseinandersetzen, geraten nicht nur einmal mehr die Schüler:innen in ihrer Vielfalt in den Blick. Wessen sog. kulturellen Hintergründe werden aufgegriffen und welche nicht? Welche Perspektiven, Texte und Autor*innen lassen wir zu Wort kommen? Wie können wir unseren Schüler*innen in der gemeinsamen Inszenierungsarbeit an dieser Stelle gerecht werden? Der Workshop will methodisch vielfältig eine solche szenische und zum Teil sehr persönliche Forschung anstoßen und ermutigen, sich zum Teil ungewohnten Fragen zu stellen, wenn wir denen, mit und für die wir Theater machen, tatsächlich gerecht werden wollen.

 

Danny Friedrich: Theaterpädagoge, Performer, Kulturwissenschaftler, Dozent am TPZ-Ruhr und Bildungswerk für Theater und Kultur Hamm

 

Workshop 2: Ekkehard Eumann: Schauspiel - Rollenstudium

 

Wie erarbeite ich mir glaubhaft eine Rolle? Wie kann es mir gelingen, mich in einer Figur „zuhause“ zu fühlen?

Das Seminar beschäftigt sich genau mit diesen Fragestellungen.

Wir werden mit speziellen Übungen Wahrnehmung, Bühnenpräsenz und improvisatorische Fähigkeiten erarbeiten.

Anschließend werden wir uns mit Texten beschäftigen. Dazu wäre es gut, wenn die Teilnehmer*innen einen kurzen Text mitbrächten, an dem wir einige Techniken / Übungen ausprobieren können. In der letzten Phase beschäftigen wir uns mit dramatischen Texten, die der Kursleiter zur Wahl stellt.

Ergänzt wird das Ganze von kleinen Improvisationsaufgaben, die lustvoll die Rollen- und Figurenarbeit unterstützen.

Darüber hinaus wollen wir uns in diesem Seminar damit beschäftigen, was wir in uns selbst von einer Bühnenfigur entdecken.

Die Grundlage unserer Arbeit ist hierbei der emotionale Zugang zur Rolle / Figur, um diese glaubwürdig zu entwickeln und damit die Grundlage für effektive Bühnenarbeit zu legen. Alle Übungen sollen einen lustvollen Zugang zur Rollenarbeit (später dann auch mit den Schülerinnen und Schülern) ermöglichen.

 

Bitte mitbringen:

  • Bequeme Kleidung (für Bewegungsübungen)
  • Kurze Texte (Theatertexte, Prosatexte, Liedtexte etc.)

 

Ekkehard Eumann, Schauspieler, Regisseur, Autor. Seit 1992 Dozent am TpZ-Ruhr (Essen) für Schauspiel und Bühnenkampf. Seit 2008 festes Ensemblemitglied am Mondpalast von Wanne-Eickel (dort auch künstlerischer Leiter von 2014 bis 2017)

 

  • Datum/ Uhrzeit: Do, 08.12, 14 Uhr, bis Sa, 10.12., 18 Uhr
  • Ort: Bischöfliche Akademie in Aachen,
  • Kosten: 30€

 

Nähere Informationen finden Sie hier: